Duo Kvaratskhelia

 

Die aus Georgien stammenden Brüder Nick und David Kvaratskhelia bilden ein Gitarrenduo, das als eines der international erfolgreichsten ihrer Generation gilt. Sie beeindrucken und begeistern Publikum und Kritik immer wieder durch gelungene Verbindung ihrer individuellen Interpretation von Gitarrenmusik unterschiedlicher Epochen mit brillanter Spieltechnik in einem virtuosen, einfühlsamen und scheinbar mühelosen Zusammenspiel. (Frankfurter Neue Presse)

Seit ihrer Kindheit musizieren die Brüder gemeinsam, und diese musikalische Nähe wird in ihrem geradezu symbiotischen Zusammenspiel deutlich. Bereits mit 9 bzw. 11 Jahren gaben sie ihr Konzertdebüt als Gitarrenduo und traten seit dieser Zeit immer wieder öffentlich, u. a. in Rundfunk- und Fernsehproduktionen auf. Das Duo absolvierte die künstlerische Ausbildung an der Frankfurter Musikhochschule bei Prof. Michael Teuchert. Nach dem Diplomabschluss „Mit Auszeichnung“ folgte das Konzertexamen bei Prof. Thomas Müller-Pering an der Musikhochschule Franz Liszt in Weimar. Bei einem der wichtigsten internationalen Musikwettbewerbe für Gitarrenduos in Bubenreuth wurden die Künstler 1998 mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

Diesem ersten großen Erfolg schlossen sich zahlreiche Konzerte im In- und Ausland, Preise und Auszeichnungen bei internationalen Wettbewerben sowie Fernsehaufnahamen und Livemitschnitte bei Deutschland Radio Berlin, MDR und WDR an. Das Duo Kvaratskhelia wurde durch Yehudi Menuhins Stiftung Live Music Now gefördert.

Auf dem Label Acoustic Music erschien 2005 ihre Debut-CD „Diapason“, die in der Fachpresse eine hervorragende Resonanz erfahren hat.

Copyright © Duo Kvaratskhelia 2015 All Rights Reserved